Karriere
Logo
Wasserhärte
Wasserhärte



Beratung

Landwirtschaftliche Grundwasserschutzberatung

In Schleswig-Holstein wird Trinkwasser zu 100 Prozent aus dem Grundwasser gewonnen. Dazu werden rund 300 Millionen Kubikmeter pro Jahr zur Trink- und Brauchwassernutzung dem Untergrund entnommen. Etwa 220 Millionen Kubikmeter Grundwasser werden durch insgesamt 140 große Wasserwerke gefördert. Eines davon ist das Wasserwerk des „Wasserverbandes Süderdithmarschen“ in Odderade mit 14 Förderbrunnen und einer Jahresfördermenge von rund 6 Mio. Kubikmeter. Dessen Einzugsgebiet umfasst eine Fläche von insgesamt 3.212 Hektar (1 ha=10.000m²).

Grundwasserschutz ist Trinkwasserschutz

Wasserschutzgebietsverordnungen - Antragsformulare

Wasserschutzgebietsverordnungen des Landes Schleswig-Holstein können Sie hier herunterladen.

Antragsformulare für die Ausgleichszahlungen erhalten Sie hier:
http://www.lksh.de/landwirtschaft/umwelt/gewaesser-und-bodenschutz/trinkwasserschutzgebiete/

Themen der EG-Wasserrahmenrichtlinie und Gewässerschutz

Kontaktadresse

Ingenieurbüro INGUS

Industriestr. 6
24589 Nortorf
Tel.: 04392/9130-974

h.hack@ingus-net.de