Karriere
Logo
Wasserhärte
Wasserhärte



Photovoltaikanlagen

Auf den Dächern des Verwaltungsgebäudes in Nindorf sowie unserer Niederlassung in Marne wurden im Jahre 2009 die Dachflächen mit jeweils 75 (12,75 kWp) und 132 (23,1 kWp) Modulen belegt.

2010 kam die Lagerhalle in Nindorf hinzu. Es wurden hier 360 Dünnschichtmodule (33,60 kWp) installiert. Alle Module sind auf einer Aluminiumkonstruktion montiert. Nach Übernahme der Abwasserbeseitigung der Gemeinde Hanerau-Hademarschen wurden weitere 39,9 kWp auf dem Dach der Kläranlage installiert.

Die Anlagen sind mit hochwertiger Mess- und Informationstechnik ausgestattet. Zum einen können die Anlagen so überwacht und die Daten ausgewertet sowie archiviert werden. Die verwendeten Module stammen aus deutscher Produktion und wurden von regional ansässigen Solarfachfirmen montiert und in Betrieb genommen.

Weiterhin können Kunden im Nindorfer Verwaltungsgebäude die Werte wie die aktuelle Leistung, Gesamtertrag und CO2-Einsparung auf einer Anzeigetafel verfolgen. Die von den Anlagen erzeugte Energie wird in das Versorgungsnetz der EON-Hanse eingespeist. Die zusätzlichen erwirtschafteten Erträge entlasten den Gesamthaushalt des Wasserverbandes und kommen so auch den Kunden zugute.