Logo
Logo
Wasserhärte
Wasserhärte

 

Wasserverband Süderdithmarschen

Aus der Region. Für die Region.


Der Wasserverband Süderdithmarschen beliefert vor allem die Kreise Dithmarschen und Rendsburg-Eckernförde zuverlässig mit Wasser.
Fest in der Region verankert sorgen wir für eine verantwortungsvolle Trinkwasserversorgung und umweltschonende Abwasserbeseitigung.

Neuigkeiten

Kanalbauarbeiten in Marne

Kanalbauarbeiten in Marne in der Klaus-Groth-Straße haben begonnen. Die Arbeiten werden voraussichtlich Ende 2022 abgeschlossen sein.

In Marne ist der Ausbau der Klaus-Groth-Straße durch das Ingenieurbüro Sass & Kollegen öffentlich ausgeschrieben worden. Die Erneuerung der Schmutzwasser- und Regenwasserkanäle einschl. der anteiligen Oberflächenarbeiten wurde direkt durch den Wasserverband beauftragt.

Die Firma Puhlmann aus Marne hat das wirtschaftlichste Angebot abgegeben. Die Auftragssumme für den Wasserverband beläuft sich auf 1,5 Mio. €.

Auszeichnung

Wasserverband Süderdithmarschen TECHNISCH UND ORGANISATORISCH GUT AUFGESTELLT.

TSM-zertifizierter Ver- und Entsorger DVGW und DWA überreichen Qualitätssiegel für einwandfreies Management
Der Wasserverband Süderdithmarschen ist vom Deutschen Verein des Gas- und Wasserfaches e. V. (DVGW) und der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) erneut mit dem Qualitätssiegel Technisches Sicherheitsmanagement (TSM) in den Sparten Trinkwasser und Abwasser ausgezeichnet worden. Die Bestätigung wurde dem Verbandsvorsteher Klaus Busch-Claußen und Mitarbeitern des Wasserverbandes Süderdithmarschen, aufgrund der anhaltenden Pandemie-Situation auf dem Postweg und nicht, wie gewohnt, in einer offiziellen Feierstunde überreicht.

Die TSM-Bestätigung bescheinigt dem Verband die sichere, wirtschaftliche, nachhaltige und umweltfreundliche Wasserversorgung und Abwasserentsorgung. Dazu musste sich das Unternehmen im November 2020 einer zweitägigen, freiwilligen Überprüfung durch ein unabhängiges Expertenteam stellen. Geprüft wurden die Fachkompetenz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die organisatorischen Strukturen des Unternehmens. Die Experten kontrollierten zudem den technischen Zustand der Anlagen, das Störungsmanagement und die Beachtung der Sicherheitsbestimmungen. Dazu mussten rund 380 Fragen zur Organisation der technischen und betrieblichen Abläufe, zur technischen Ausstattung, zu den Qualifikationen des technischen Personals und sowie zu Planung, Betrieb und Instandhaltung der Anlagen beantwortet werden. Außerdem fand eine Begehung der Anlagen statt.

Der Wasserverband Süderdithmarschen stellte sich der Überprüfung bereits zum dritten Mal und ist der einzige TSM-zertifizierte Ver- und Entsorger in Dithmarschen.

Download Verleihungs-Urkunde DVGW und DWA überreichen Qualitätssiegel für einwandfreies Management